Spielbericht TSV Köngen 2 - TEAM Esslingen

von

Voller Fokus aufs Spiel

Der Spieltag stand unter keinen guten Vorzeichen:

Keine etatmäßige Mittespielerin mit dabei. Sowieso insgesamt nur 10 Feldspielerinnen, davon waren zwei angeschlagen und eine mit ihrem ersten Spiel für die Frauenmannschaft. Soweit unsere Vorgaben für das Spiel in und gegen Köngen.

Rein ins Spiel. Anfangs machten wir es gut und konnten die gegnerische Abwehrreihe mit unserer Kreisläuferin unter Druck setzen. Diese machte im Verlauf der ganzen Partie dann sieben Tore. Hinten standen wir überzeugend. Der Mittelblock hatte so noch nie zusammengespielt, was verständlicherweise einiger Abstimmung bedurfte. Zur Halbzeit konnten wir einen 2-Tore Vorsprung vorweisen.

In der zweiten Hälfte konnten wir mit beherzter Spielweise den Vorsprung zunächst bis auf fünf Tore ausbauen. Jedoch wurde der Atem im weiteren Verlauf knapper und knapper. Die Gegnerinnen kamen mit ihrem Tempospiel wieder heran und zogen sogar vorbei. Dieses Spiel würde in den letzten Minuten entschieden werden. Die Entscheidung fiel dann zugunsten von einem Unentschieden.

Insgesamt betrachtet wäre da mehr für uns drin gewesen. Geschuldet der Personalsituation ist es jedoch ein versöhnliches Ergebnis.

Auf dem Spielbericht: Oli, Jana, Marina(2), Lisa(1), Ana(3), Nicci(2), Verena(4), Lari(6), Reb, Ande, Vane M. (7), Jessi, Christian, Benny und Marc

Grüße und ein Dank geht raus an alle Fans, die uns auch bei Auswärtsspielen immer unterstützen. Bis zum nächsten Spiel am Samstag.

Zurück