TEAM2 – HT Uhingen/Holzhausen2 25:22(13:10) 30.03.2019

TEAM-Amateure machen Klassenerhalt fix 🙂 

Zum vorentscheidenden Spiel gegen den drohenden Abstieg empfingen die TEAM-Amateure die HT Uhingen Holzhausen2, die sich als Tabellenvorletzter nur noch wenig Hoffnung auf den Erhalt der Klasse machen durfte. Das Vorspiel im Filstal konnten wir recht deutlich mit 30:22 für uns entscheiden demnach gingen wir auch hoffnungsvoll in die Partie. Jedoch durften wir gleich von Beginn an spüren, dass die Gäste sich noch ganz und gar nicht aufgegeben hatten. Nach 8 Minuten lagen wir mit 2:5 in Rückstand und rieben uns erstmal die Augen. Mehr und mehr bekamen wir den Angriff der Uhinger unter Kontrolle, zwangen sie zu technischen Fehlern und schafften durch schnelle Konter das Spiel zu drehen. Was sich aber schon durch die ganze Saison gezogen hatte, geschah auch am heutigen Tag; anstatt die aggressive Abwehrarbeit beizubehalten schalteten wir eine Gang zurück und spielten auch die Angriffe nicht mehr so diszipliniert wie in den vorangegangenen 15 Minuten. Zwar ging man mit einer 3-Tore Führung in die Pause, jedoch hätte man in dieser Phase schon weitaus höher führen können. 2 schnelle Treffer nach dem Wechsel versprachen einen Sieg ohne zittern zu müssen. Unsere inkonsequente Abwehrarbeit und phasenweise zu hektische Abschlüsse führten jedoch dazu, dass die Gäste nie richtig abgehängt werden konnten. Vielleicht stand zu viel auf dem Spiel, was den ein oder anderen gehemmt hat. Trotz allem brachten wir das Spiel ins Ziel und erreichten das Klassenziel bereits 2 Spieltage vor Rundenende.

Für den Sieg verantwortlich waren: Kolja Walter, Fabio Ulrich, Jan Philipp Harrer(1), Daniel Schall(2), Jakob Guhl(3), Nils Fehrlen(1), Mathis Harrer(5), Tobias Gehring(1), Armin Weiss, Andreas Schückler(1), Pascal Vanderhouven(1), Kosta Gimoussiakakis(2), Matti Schubert(4), Dominik Dobras(4/3)

SR

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.