Start-Ziel-Sieg in der Schelztorhalle

 

Team Esslingen1  – TSG Reutlingen   31:25 (16:6) 

 

Das Team Esslingen hat einen klaren Sieg gegen den direkten Konkurrenten gewonnen und steht momentan auf dem 5. Platz. Das Team setzte sich schnell auf 9:2 ab und ließ an diesem Abend keine Zweifel, wer das Spiel gewinnen würde. Aus einer sicheren und schnellen Abwehr heraus erfolgten somit schnelle Kontertore und zog so dem Gegner den Zahn. Die Gäste selbst konnten ihr gefürchtetes Umschaltspiel nicht auf die Platte bringen und so stand ein deutlicher 16:6-Vorsprung auf der Anzeigetafel. Dadurch waren die 30 Minuten geschafft und es galt, die nächsten 30 Minuten ebenso souverän zu gestalten. Da man aber vorne und hinten – geschuldet durch die hohe Führung – etwas nachließ, kam die TSG nochmals auf 6 Tore heran. Aber da man in der zweiten Hälfte vorne viele Angriffe in Tore ummünzte, war der Sieg den Adlern nicht mehr zu nehmen. Damit setzte die Mannschaft die geforderte Reaktion der Trainer im Vergleich zum letzten Spiel um. Die Adler haben nun ein spielfreies Wochenende und spielen am Freitag den 8.3.19 in Köngen. Die Mannschaft hofft auf viele Zuschauer und freut sich auf das Derby gegen den Lokalrivalen, der am vergangenen Wochenende ebenso einen Sieg einfahren konnte. Adler waren: Boss, Di Vincenzo; David Frohna (12/7), Adelt (6), Jakob Guhl (2), Wellmann (1), Jakobi (2), Felix Guhl (4), Mazzoli (1), Engelfried-Hornek (1), Rosenberger (1), Christopher Frohna, Benedikt Frohna (1).

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.