TSV Wolfschlugen – TEAM2 34:21(18:9) 02.02.2019

Nix zu holen für die TEAM Amateure beim Tabellenführer

An diesem Samstag Nachmittag mussten die Team Amateure beim Tabellenführer in Wolfschlugen antreten. In der Vorrunde konnte man in eigener Halle dem Gegner bis kurz vor Spielschluß Paroli bieten und unterlag unglücklich. Auf Grund dessen und auch mit Rückblick auf 4 Punkte aus den ersten beiden Spielen der Rückrunde rechneten wir uns insgeheim etwas aus bzw. hatten wir vor es den Gastgebern so schwer wie möglich zu machen. Das gelang uns eigentlich nur jeweils in den ersten 10 Minuten beider Halbzeiten. Ansonsten waren wir deutlich unterlegen, selten gelang es uns das variable Angriffspiel von Wolfschlugen entscheidend zu stören. Auch unsere Angriffsbemühungen verpufften oftmals an einer kompakten Abwehr oder aber spätestens beim gut aufgelegten Torhüter. Mit 9:18 lag man zur Pause schon vorentscheidend zurück. Nach ordentlichen Anfangsminuten in Halbzeit 2, in denen es uns gelang die Partie offen zu gestalten legte Wolfschlugen nochmals einen Zahn zu und gewann am Ende deutlich mit 34:21

Fazit: Der Gegner war eine Nummer zu groß für uns heute. Mund abwischen und gut vorbereiten fürs wichtige Heimspiel am Wochenende gegen Weilheim.

Es spielten für die Team Amateure:

Adriano di Vincenzo, Jan Philipp Harrer(6/1), Daniel Schall, Nils Fehrlen(3), Mathis Harrer(1), Fabio Ulrich(1), Jakob Guhl(5), Armin Weiss(1), Andreas Schückler(2), Alexander Hübener, Kosta Gimoussiakakis(1), Marcus Maier(1), Dominik Dobras.

SR

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.