Niederlage beim Aufstiegsaspiranten

HSG Albstadt – Team Esslingen 30:26 (18:10)

Das Team Esslingen hat zur Beginn der neuen Runde gegen den Württembergliga-Absteiger aus Albstadt mit 30:26 verloren. Das Team begann gut und konnte die Partie bis Mitte der ersten Halbzeit offen gestalten. Doch dann schlichen sich leichte Fehler ein, die den Gastgebern einfache Chancen boten und diese in Kontertore ummünzten. So stand es zur Halbzeit leider etwas deutlich 18:10. Nach der Pause haben sich die Adler aber nicht auf, sondern versuchten den Rückstand zu  verkürzen, was ihnen auch gelang. Man kam nochmals auf 3 Tore heran, dich die individuelle Klasse der Gastgeber war an diesem Abend ausschlaggebend und so feierte die HSG den ersten Sieg im ersten Spiel. Die Esslinger können und müssen an die Leistung der zweiten Halbzeit anknüpfen, um im nächsten Spiel, zuhause gegen die zweite Mannschaft aus Weilstetten, zu gewinnen. Es spielten: Walter, David Frohna (7/2), Adelt (5), Merk (1), Jakob Guhl (1), Wellmann (1), Wittmann (1), Mazzoli (2), Engelfried-Hornek (1), Felix Guhl (4/2), Christopher Frohna (2) und Benedikt Frohna (1).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.