Team holt souveränen Heimsieg

TEAM Esslingen – SG H2Ku Herrenberg  34:21 (16:9)

Das Team Esslingen hat sein Heimspiel gegen die SG H2Ku Herrenberg 2 deutlich gewonnen. Dank eines tollen Starts zog man schnell auf 10:2 davon (16. Minute). Die Gäste waren in allen Bereichen unterlegen, im Angriff zerschellten sie an dem Esslinger Abwehrbollwerk und gegen die Tempogegenstösse der flinken Aussenspieler kamen sie nicht hinterher. Egal was sie auch versuchten, die Adler hatten immer eine Antwort parat und führten zur Halbzeit mit 16:9. Nach der Pause setzte man sich schnell auf 10 Tore ab und hielt diesen Vorsprung. Alle Spieler auf der Platte brachten eine starke Leistung und bereiteten den Zuschauern auf der Tribüne viel Freude. Am Ende gelang ein deutlicher 34:21-Sieg gegen einen – an diesem Tag – schwachen Gegner der weiterhin um den Klassenerhalt kämpfen muss. Somit revanchierte sich das Team für die Hinspielniederlage und bleibt weiterhin punktgleich mit dem Tabellenvierten aus Pfullingen. Das nächste Spiel der Esslinger findet am Sonntag, den 15.4. um 17 Uhr in Grabenstetten statt. Auch hier wollen die Adler ihre Siegesserie fortführen. Adler waren: Boss, Eiler, Benedikt Frohna, Christopher Frohna (5), David Frohna (5/4), Adelt (6), Felix Guhl (7), Jakob Guhl, Wellmann (1), Vanderhoeven (1), Schmid (3), Schubert , Reichert (6).

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.