Spielbericht: TV Aixheim - Team Esslingen 35:20 (16:10)

von

TEAM I

Das Team Esslingen hat den Rückrundenauftakt gehörig in den Sand gesetzt.

Es war wenig zu sehen vom couragierten Auftritt beim EZ-Pokal und so musste man die Heimreise mit zwei Minuspunkten antreten.

Das Spiel begann für die Gäste denkbar schlecht.

 

Immer wieder konnte man die Würfe im Angriff nicht verwerten und hinten offenbarten sich ungewöhnlich große Lücken. Das Resultat war ein 6:0-Rückstand.

Nach 10 Minuten gelang der erste Treffer für die Adler, die sich Mitte der ersten Halbzeit bis auf 3 Tore heran kämpften und das Spiel wieder offener gestalten konnten, nur um den Gegner wieder davonziehen zu lassen.

 

Hälfte zwei begann ähnlich wie zu Beginn des Spiels und nach wenigen Minuten hatten sich die Gastgeber einen 10-Tore-Vorsprung erspielt.

Am Ende war ein deutlicher Sieg der Heimmannschaft auf der Anzeigetafel zu sehen, die sich den Sieg an diesem Abend verdient hatten.

Ob das Ergebnis aufgrund der rutschigen Halle oder dem harzfreien Ball zustande kam, sind nur Teile der Gründe.

 

Es hat auch an Leidenschaft und Emotionen gefehlt, um auch so ein Spiel für sich zu entscheiden.

 

Am Samstag kommt die SG Ober/Unterhausen nach Esslingen. Anpfiff zum ersten Heimspiel der Rückrunde ist um 20 Uhr in der Schelztorhalle.

 

Adler waren: Boss, di Vinzenzo; David Frohna (2), Adelt, Merk (5), Jakob Guhl (4), Jakobi, Braune (1), Felix Guhl (5), Kindermann, Christopher Frohna (2), Zimmermann, Benedikt Frohna (1).

Zurück