Gegen Aufstiegsaspirant TSV Weilheim verlor das Team Esslingen II 26:29 und bleibt weiterhin gegen die Spiztenteams der Bezirksklasse ohne Punkte.

von

TEAM II

Gegen Aufstiegsaspirant TSV Weilheim verlor das Team Esslingen II 26:29 und bleibt weiterhin gegen die Spiztenteams der Bezirksklasse ohne Punkte.

Die Mannschaft hatte sich für dieses schwere Heimspiel enorm viel vorgenommen. Von Beginn an zeigte sich der Abwehrverbund sattelfest. Wie bereits vor 2 Wochen ermöglichte die sehr gute Defensivarbeit einen Start nach Maß. Innerhalb kürzester Zeit konnte sich das Team auf 5:2 absetzen. Beeindruckend war dabei auch die Kaltschnäuzigkeit in der Offensive. Diese Drei-Tore-Führung hatte jedoch nicht lange Bestand. In der 15. Spielminute erzielte Weilheim den 9:9 Ausgleich. Die Hausherren liesen sich nicht aus der Ruhe bringen und blieben bis zur 24. Minute beim Stand von 13:13 auf Augenhöhe bevor sich Weilheim bis zur Halbzeitpause auf 15:18 absetzte.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehörten dann den Gästen aus Weilheim. Innerhalb kürzester Zeit zogen Sie schnell auf 17:21 weg. Doch das Team kämpfte sich Tor für Tor wieder heran und erzielte in der 44. Minute den 22:20 Anschluß. Doch Weilheim setzte sich in der 55. Minute auf 23:27 erneut ab und verteidigte dies bis zum Schluß. Am Ende steht eine unnötige 26:29 Niederlage in einem sehr guten und intensiven Spiel .

Trainerstimme: Erneut haben wir mit unserer kämpferischen Einstellung lange das Spiel offen gestaltet. Wir müssen das positive aus der Niederlage mitnehmen um gegen Leinfelden Echterdingen den nächsten Aufstiegsaspiranten die Punkte in Esslingen zu behalten.  

Zurück