Erfolgreich, ohne zu überzeugen

von

Unsere B-Jugend siegt weiter

Ja - es war schon ein seltsames Spiel. Und nein - wirklich überzeugend war es nicht.
Die B-Jugendlichen der JSG Team Esslingen traten am Samstagnachmittag in der Sporthalle in Sulzgries gegen den TSV Neckartenzlingen an. Eigentlich war bereits nach 12 Minuten recht klar, dass die Esslinger Jungs dieses Spiel erfolgreich bestreiten werden. Man führte bereits mit 6 Toren und es war offensichtlich, dass man insgesamt deutlich besser besetzt war. Statt aber die Überlegenheit konsequent auszuspielen, schlichen sich zu viele Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheiten ein. Ein Halbzeitstand von 18:11 drückte die höhere Qualität der JSGler zwar aus, doch war das Spiel insgesamt wenig souverän.
Ein 3:0-Lauf unmittelbar nach der Pause ließ vermuten, dass die Esslinger nun konzentrierter zu Werke gehen wollten. Doch genau das Gegenteil war der Fall: Zu offen und zu passiv in der Abwehr, unentschlossen und ungenau im Abschluss ließ man den Gegner Tor um Tor herankommen. Zwar kamen die Neckartenzlinger nie gefährlich nahe, doch ging die 2. Hälfte mit 13:18 verloren, was gegen diesen Gegner nicht nötig gewesen wäre. Wie im letzten Spiel erlaubten sich die B-Jugendlichen eine ausgedehnte Schwächephase in der 2. Halbzeit, was gegen stärkere Gegner durchaus ins Auge gehen kann.
Das Fazit: Mit 31:27 gewonnen, die Tabellenführung verteidigt - und jetzt bleiben bis zum nächsten Spiel einige Wochen Zeit, wieder Kraft und Konzentration zu tanken, um auch 2020 erfolgreich zu sein.

Es spielten: Paul Krämer, Anton Bock, Luis Böhme, Timo Herdtle, Moritz Huber, David Kazenwadel, David Milicevic, Daniel Moritz, Mika Pikard, Benedikt Reingraber, Jonas Rosenbauer

Bericht: Michael Kazenwadel

Zurück