Das war knapp - B-Jugend gewinnt in Wolfschlugen

von

Ersatzgeschwächt musste die B-Jugend beim TSV Wolfschlugen antreten. So mussten die Lücken mit Spielern der C-Jugend, die unmittelbar davor schon ihr eigenes Spiel gegen die Wolfschlugener absolviert hatten, gefüllt werden.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und die Gastgeber gingen mit einem 14:13 Vorsprung in die Pause.

Bis zur 41. Minute änderte sich an diesem knappen Spielstand nichts. Dann aber gelang es den Jungadlern, sich mit einem 5:1-Lauf zum 29:24 abzusetzen. In den Schlussminuten bekamen die JSGler noch einmal zittrige Hände und ließen den Gegner bis auf ein Tor herankommen. Der 29:28 Erfolg der B-Jugend der JSG TEAM Esslingen war insgesamt glücklich, aber angesichts der personellen Situation nicht unverdient. In einigen Phasen konnte man Verbesserungen zu den letzten Spielen erkennen, vor allem im spielerischen Bereich.

Trotzdem gilt es, im nächsten Spiel noch eine kräftige Schippe drauf zu legen. Gegner in der Schelztorhalle wird am Samstag um 16 Uhr 15 der Tabellendritte TSV Köngen sein - in einem Spiel von doppelter Bedeutung. Zum einen kann mit einem Erfolg der zweite Tabellenplatz gefestigt werden, zum anderen geht es auch darum, den Druck auf den um einen Minuspunkt besseren Tabellenführer von der HSG Owen-Lenningen aufrecht zu halten.

Es spielten: Paul Krämer, Anton Bock, Luis Böhme, Timo Herdtle, Moritz Huber, David Kazenwadel, Roman Larin, David Milicevic, Daniel Moritz, Benedikt Reingraber

 

Zurück