Auch auf den Fildern auf Erfolgskurs

von

Auch auf den Fildern auf Erfolgskurs

Wenn der Tabellenzweite auf den Tabellenletzten trifft, erwartet man einen deutlichen Sieg des besser Platzierten. Da aber die B-Jugend der JSG TEAM Esslingen mit nur einem Auswechselspieler antreten musste und die halbe Mannschaft zudem noch gesundheitlich angeschlagen war, war im Spiel gegen JANO Filder 3 Vorsicht angesagt.

In den ersten Minuten fanden die JSGler nur schwer ins Spiel und erst beim Spielstand von 2:3 gelang es ihnen, sich mit einem 6:0 Lauf entscheidend abzusetzen. Der mit einigen C-Jugendlichen ergänzte Gegner konnte der spielerischen und körperlichen Überlegenheit der Esslinger wenig entgegensetzen. Beim Halbzeitstand von 17:8 war die Partie im Grunde bereits entschieden.

In der zweiten Halbzeit mussten die Jungadler ihrer gesundheitlichen Situation Tribut zollen, es schlichen sich einige Konzentrationsmängel ein, jedoch geriet die klare Führung nie in Gefahr. Auch die zweite Halbzeit konnte - wenn auch nicht so deutlich - gewonnen werden, so dass am Ende ein 32:19 Erfolg verbucht werden konnte.

Bei noch drei ausstehenden Spielen und einem Vorsprung von 6 Punkten vor dem Drittplatzierten aus Köngen scheint der zweite Platz gesichert zu sein, zumal man beide Partien gegen diesen Gegner gewinnen konnte. Um die Minimalchance auf den ersten Platz zu wahren, wollen die JSGler aber auch die restlichen Spiele erfolgreich gestalten. Das gilt zunächst für das schwere Auswärtsspiel bei der HSG Leinfelden-Echterdingen, das am nächsten Samstag um 16 Uhr angepfiffen wird.

Es spielten: Paul Krämer, Luis Böhme, David Kazenwadel, Roman Larin, David Milicevic, Daniel Moritz, Mika Pikard, Benedikt Reingraber

Bericht: Michael Kazenwadel

Zurück